Veranstaltungen

KREATIVE ERINNERUNGSARBEIT

EIN GEMEINSAMES ANGEBOT VON DANIELA THIELE UND PIA RUMP

„Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen!“ Johann Wolfgang von Goethe

Die Sprache allein reicht oft nicht aus, um das auszudrücken, was einen zutiefst bewegt und beschäftigt. Aus diesem Grund ist die Kunsttherapie eine Möglichkeit, sich und der Trauer Raum zu geben und sie zum Ausdruck zu bringen. Dabei geht es nicht um das Ergebnis, sondern um das gestalterische und schöpferische Tun. Es werden Materialien der bildenden Kunst verwendet, wie z.B. Farben, Formen, Pinsel. Aber auch Hände und Finger können einen besonderen Ausdruck ermöglichen. Kunsttherapeutische Arbeit schafft einen künstlerischen Ausdruck von der Trauer und dem Gefühlszustand und macht diesen sichtbar und besprechbar.

Die kreative Erinnerungsarbeit erschafft besondere Andenken an den Verstorbenen, indem u.a. Erinnerungsgläser und „Trost-Hölzer“ geschaffen werden. Trauernde können Andenken der Verstorbenen darin verarbeiten oder ganz neue Kraftspender gestalten. Häufig verarbeiten wir Naturmaterialien, da die Verbundenheit zur Natur eine große Kraftquelle darstellt. Erinnerungsstücke wirken auf die Hinterbliebenen häufig tröstend, schenken ihnen im Alltag Kraft und Hoffnung und können die Verbindung zu dem stärken, was wir verloren haben. Manchmal schafft man es, durch die künstlerische Arbeit  einen neuen Weg in die Welt und in ein anderes Leben zu finden.

„Der Tod beendet Beziehungen nicht, er verändert sie nur. Schreiben, Malen und andere kreative Ausdrucksformen erlauben es, eine Unterhaltung, die im Leben zuvor begann, im Leben danach fortzuführen. In unseren Geschichten lebt die Liebe fort.“
Megan Devine aus: Es ist okay, wenn du traurig bist

In unseren Workshops können Sie Ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen. Wir gestalten z. B. Erinnerungsgläser oder Abschiedskarten. Die Workshops werden von Pia Rump (Sozialarbeiterin B. A. und Kunsttherapeutin) geleitet und von Daniela Thiele (Sozialarbeiterin B.A. und Systemische Beraterin i.A.)  unterstützt.

 

Kosten für die Workshops können vor Ort beglichen werden. Eine Anmeldung per Telefon oder E-Mail ist erforderlich.

 

 

 

 

Aktuelle Termine finden Sie immer an dieser Stelle.

Flyer Lichtblicke Abende 1 Flyer Lichtblicke Abende 2